Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 Moin Termine Singobend
Leederboss Sängers Sängers - Biller Vörstand Upgoben
Bericht - 2015/2 Bericht - 2015 Bericht - 2014/2 Bericht - 2014/1 Bericht - 2013 Bericht - 2012
Reise - 2017 Reise - 2016 Reise - 2011 Reise - 2008 Reise - 2006 Reise - 2005 Reise - 2004 Reise - 2001
Uns Kookbook Uns Chronik-Book
Vorstand 2018 Sound 2016 Tombola 2013
Dat Billierbook De Historje Radio Mitschnitte Links zu Berichten Zeitungsberichte
Wolfgang Froböse Uwe Fock
Fördervereen De Regeln De Fründskuup Sitemap

Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865

Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 - Männerchor

Chronik der Liedertafel Harmonie - 2015

Zurück zur Übersicht

Die Geschichte der Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865

2015
Mit vollen Elan starteten wir in unser Jubiläumsjahr 2015.
Im Januar waren wir schon sehr aktiv.
Unsere beiden Vorsitzende Bodo Fischer und Jan Körner waren beim Radiosender 90,3 und machten in der Sendung "MUSIKBOX" Werbung für unser Fest.
Schülerchor GospeltrainAuf unserer JHV, die Mitglieder: Wilhelm Friedrichs, Udo Hoyer, Hans Fock und Hans P. Nitzbon mit einer Ehrenurkunde geehrt.
Sie sind seit 50 Jahren Mitglied in der Liedertafel Harmonie.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde unser passives Mitglied Klaus Camper mit der Ehrenurkunde und der Goldenen Vereinsnadel geehrt.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Uwe Hansen mit der Ehrenurkunde und der Silbernen Vereinsnadel geehrt.
Eine ganz besondere Ehrung erhielten die Sangesbrüder Werner Marquart und Henry Jasper.
Beide sind seit 65 Jahren Mitglieder in der Liedertafel.
Werner sogar noch aktiv dabei, deshalb bekam er vom ersten Vorsitzenden eine Diamantenen Vereinsnadel.
Sie wurde extra dafür angefertigt.
Bei den Punkt Neuwahlen gab es keine großen Veränderungen.
Somit kann man mit den gleichen Vorstand und deren Mitgliedern, in das Jubiläumsjahr starten.

Mit den Liedern "Sünn in de Sails", "In de Ilv ne Insel wür" und "Zwischen Fluss und Auen" mussten wir nicht nur unsern 1. Bürgermeister was vorsingen.
Wir machten damit auch den Besuchern des Schredderfest auf unser Jubiläum aufmerksam.
Ebenfalls war eine Fotoausstellung über die 150 Jahre Harmonie von den Sangesbrüdern, Kurt Wagner, Wilhelm Friedrichs und Detlef Rubeni zusammengestellt und im Mannschaftsraum der Feuerwehr ausgestellt.

Bei der Auftaktveranstaltung des Kulturkreises Finkenwerder, wurde unserem Chorleiter Peter Schuldt der Kulturpreis der Insel Finkenwerder "Der Finkenwerder Apfel" verliehen.
Nach der Laudatio von Peters Förderer, Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Rauhe, gab es einen nie endenden Applaus der anwesenden Gästen und des Publikums.
Die Liedertafel Harmonie sang ein paar Lieder und machten Werbung für unsere 150 Jahrfeier im August.

Das Beethoven Duo veranstaltet für unser Jubiläumsfest ein Konzert im Loggenhaus am Dammtor.

Ein Ständchen Marathon hatten wir am 14. Feb. zu erledigen.
Das erste Ständchen hielten wir für unseren ältesten noch aktiven Sänger Hans Dietrich Kruse, zu seinem 90. Geburtstag im Kirschenland zu Jork, ab.
Vom Kirschenland aus ging es direkt zum nächsten Ständchen in unser Vereinslokal "Zur Landungsbrücke" in Finkenwerder.
Hier feierte unser Sangesbruder Wolfgang Froböse seinen 80. Geburtstag.
Auch Wolfgang überbrachten wir Lieder, die er sich gewünscht hatte.
Hier begleitete uns Sangesbruder Heiner Schwartau und sein Akkordeon.
Allen Beiden einen Dank für tolle Bewirtungen, nach den Ständchen.

Und noch was haben die Sänger im März gelernt: Wenn es "Übungsabend" heißt, dann übt der Chef (Chorleiter) mit dem Chor bekannte Lieder, Heißt es aber "Probeabend" dann probt der Chef (Chorleiter) mit dem Chor etwas "Neues" aus.

Ein Benefizkonzert zum Erhalt der Arp Schnitger Orgel in Neuenfelde, veranstalteten wir Ende April.

Unsere Maiwanderung ging dieses Jahr zum Anwesen unseren Sangesbruder Heins Hermann Sass.
Er lud die Harmonie zum Anlass seines 70. Geburtstag ein, die Maiwanderung auf seine Anwesen enden zu lassen.
Eine tolle Idee und der Festausschuss gab sich wieder reichlich Mühe diese Wanderung so zu gestalten, das alle Zufrieden sind, Mitglieder in der Liedertafel Harmonie zu sein.
Kurt sprang kurzweilig als Chorleiter ein und mit "Er ist ein wackerer Kumpan" den "Fkw. Wasserturm" erhielt Hermann sogar noch sein Ständchen.
Singen vorm Gründungshaus.
Nach 9 Jahren Abwesenheit singt Sangesbruder Uwe Hoenig wieder mit.

Bodo konnte berichten das wieder 2 Spenden vom Gewerbeverein Fkw. und der Volksbank Fkw. eingegangen sind.
Herzlichen Dank.

Die Liedertafel Harmonie bekam die Nachricht das unser Ehrenmitglied und Sangesbruder Uwe Fock am 21.05. friedlich eingeschlafen ist.
Ein Schock für alle Mitglieder und Sänger der Liedertafel Harmonie von 1865.
Wir werden "uns Uwe" für immer in Ehren bewahren.

Ein Singabend im Juli, war eine junge Reporterin vom Radiosender 90,3 heute zu Gast.
Sie ist die Nachfolgerin von plattdeutschen Oberguru auf 90,3 "Gerd Spieckermann".
Sie wird im Rahmen der Jubiläumsfeier, ein Bericht über den Chor zusammenstellen und dieser wird dann in einer ihrer Sendungen präsentiert.
Hierfür braucht Sie ein paar Interviews vom Vorstand und vom Chorleiter Peter Schuldt und ein paar Gesangsproben möchte sie heute auch noch aufnehmen.
Es wurde ein langer Übungsabend.

Wir nahmen am Bosselturnier der FF Finkenwerder teil.
Wir belegten von 19 Mannschaften, mit 51 Wurf, den 6. Platz. Der Sieger, der "Mittwochstammtisch "Stadt Hamburg", brauchte für die Strecke 9 Wurf weniger.
Diese "42" werden wir das nächstemal angreifen.

Auf Einladung der beiden Autoren und Sangesbrüder Hubertus Godeysen und Kurt Wagner fand am 13. Juli 2015 im Hotel Rilano eine Präsentation des Buches "Aufgetischt – Norddeutsche Tafelfreuden aus Finkenwerder“ statt.
Die "Liedertafel Harmonie“ trat als Chor auf, um für das Kochbuch zu werben.
Der Erlös soll der Förderung des Chorgesangs auf Finkenwerder dienen.
Dieses Kochbuch haben die Beiden mit unzähligen Hilfen und zugetragenen Rezepten, Bildern und Insider Geschichten, zusammengestellt.
Dieses Kochbuch erscheint im Rahmen der "150 Jahrfeier" der Liedertafel Harmonie.
Mit 221 Seiten, 197 Abbildungen, 6 typischen und dazu passenden Liedern der Harmonie und den 164 norddeutsche Rezepten, hat dieses Buch seine Aufmerksamkeit unter den Gourmetfreunden verdient.
Hamburgs bekannteste Spitzenköchin "Cornelia Poletto" urteilte: "Das die Küche an der Küste und Elbe eben nicht nur aus Labskaus und Matjes besteht, sondern eine unvergleichbare Fülle an regionalen Spezialitäten besitzt, beweist dieses Kochbuch".
Mehr braucht man nicht darüber zu sagen.

Vom 22. - 23.08.2015 nisteten wir uns ins Tagungshotel in Jesteburg ein.
Unser Chorleiter drillte uns zwei Tage aufs Feinste, damit wir zu unserem Jubiläumsfeier "Top Fit" sind.
Hinterher kann man sagen, Er hat es geschafft, ohne dieses Wochenende wäre wohl nicht ein so klarer Chorgesang und Zusammenhalt dabei heraus gesprungen.
Wir waren Fit auf die Minute, oder wir das immer heißt.

Ein Dank an Sangesbruder Claus Zapp für die ganze Organisation dieses Wochenendes.

Der Bürgermeister und die Harmonie auf Schredderfest 28. - 29. - 30 August 2015 - 150 Jahrfeier der Liedertafel Harmonie auf der Heuer Werft.

Unser erster Vorsitzender Bodo Fischer berichtete, das unser passives Mitglied Hinrich Lüdders verstorben ist.
Mit Hinrich verliert die Liedertafel Harmonie ein Sangesbruder, der ersten Stunde.
Die Liedertafel Harmonie v. 1865 wird Hinrich Lüdders in Ehren bewahren.

Zum 9ten Mal fand das Weinfest statt und zum 9ten Mal war die Liedertafel Harmonie dabei das Weinfest musikalisch etwas zu unterstützen.
Sangesbruder Heiner Schwartau begleitete die Harmonie mit seiner Quetsche.

Unser Sangesbruder Hans Jörg Ranf und seine Ehefrau Bärbel luden die Harmonie zu sich nach Hause in Garlstorf ein.
Grund war der, die Beiden feierten dieses Jahr im März, ihr Fest der "Goldene Hochzeit".
Ebenfalls hatte Hans Jörg sein "75. Geburtstag" zu feiern und dieses wollten die Beiden im Beisein der Liedertafel Harmonie, in ihren Garten feiern.
Nachdem der "Gemeindehäupling aus Garlstorf" das Brautpaar seine Ehre erwiesen hatte und eine "Präsentkorb" überreichte, ergriff unser erster Vorsitzender Bodo Fischer das Wort.
Auch er gratulierte den Beiden erst einmal für das Fest der "Goldenen Hochzeit" und den "75jährigen Geburtstag" von Hans Jörg.
Er bedankte sich im Namen der Liedertafel Harmonie für diese Einladung und wünschte allen einen schönen Nachmittag, auch wenn das Wetter momentan noch nicht ganz mitspielte.
Zum Schluss überreichte er dem Jubelpaar den obligatorischen Blumenstrauß.
Zwei Sangesbrüder, Kurt und Hans Jörg sorgten dafür, dass die Lachmuskeln der anwesenden Gästen strapaziert wurden.
So steigerten sie sich in einer Ekstase des Humors.
Ein Witz von Kurt und schon fand Hans Jörg ein Stichwort und der nächste Kalauer folgte.
Wie kann man sich nur so viele Witz merken.
Nachdem der Festausschuss zum verspeisen des Grillguts aufforderte und die mit gebrachten Büfettbeilagen der Harmoniefrauen aufgebaut waren, ging das große Fressen los.
Alles so "lecker" so Mancher fand mit dem "speisen", überhaupt gar keine Ende.
Auf Bestellung waren die dunklen Wolken am Himmel verschwunden und Hans Jörg konnte seine selber ausgetüftelte "Garlstorfer Garten Olympiade" starten.
Er beorderte je 2 Spieler pro Stimme am Spiel teilzunehmen.
Es waren spannende Spiele, die unter aufopfernden Einsatz aller Spieler absolviert wurden.
Am Ende hatte der 2. Tenor die Nase vorn und belegten den 1. Platz vor den 1. Bass, die Frauenmannschaft, 1. Tenor und 2. Bass.
Eine tolle Idee von Hans Jörg und der Nachmittag verging wie im Fluge.
Nachdem der "Körnsche Butterkuchen" auch sein Endziel erreicht hatte, war es an der Zeit die Sachen zusammen zupacken, denn um 16:30 Uhr stand der Bus wieder vor der Tür der "Ranf Ranch" und es hieß Abschied zunehmen.
Die Liedertafel Harmonie bedankt sich noch einmal bei Hans Jörg und Bärbel für die tolle Feier und wünscht den beiden noch eine lange Zeit der Gemeinsamkeit.
Nicht zu vergessen den Festausschuss der Harmonie und das Töchterchen Kerstin der Familie Ranf, für ihre hervorragende "Altersbetreuung" während des Familientages.

Noch im September beantwortete unser neuer Sänger Nils F. Timm, die ihm vom ersten Vorsitzenden gestellte Frage, ob er es sich vorstellen könnte weiterhin mit uns zu singen mit den erhofften "Gerne".
Damit wurde seit länger Zeit wieder ein junges Mitglied, an Land gezogen.

Maiwanderung- Die üblichen VerdächtigenMit ca. 65 Personen trafen wir uns am Gründungshaus der Liedertafel Harmonie.
Hier wurde vor genau 150 Jahren am 18. Oktober 1865 auf einer Verlobungsfeier die Liedertafel Harmonie ins Leben gerufen.
Wir sangen ein paar Lieder und anschließend traf man sich im Vereinshaus.
In der Einladung hieß es zwar, dass es so wie es in den alten Zeiten der Liedertafel üblich war, bei solchen Veranstaltungen, Knackwurst und Kartoffelsalat gibt.
Diese war heute nicht der Fall und zur Überraschung Aller, servierte uns der Vereinswirt ein herbstlich/winterliches kalt warmes Büfett.
Die Überraschung war dem Förderkreis und Festausschuss gelungen.

Claudia Fischer, Ehefrau von Bodo Fischer, hat eine DVD mit Bildern und Filmsequenzen unserer Jubiläumsfeier zusammengestellt, die wir uns hinterher noch anschauen durften.
Ein 30minütiger Rückblick auf unsere Feier auf der Heuer Werft.
Jeder aktive Sänger bekam davon ein Exemplar. Claudia, die Liedertafel Harmonie bedankt sich bei dir für diese tolle DVD.

Mit "Standing Ovation" von den Chormitgliedern, wurde unser Chorleiter Peter Schuldt empfangen.
In der Woche erhielt Peter die Nachricht, dass er vom Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland, das "Bundesverdienstkreuz am Bande" verliehen bekommt.
Damit wird seine Arbeit und seine Leistungen im Bereich der musikalischen Integration und die Leistungsfähigkeiten seiner unterschiedlichen Musikaktivitäten, in besonderer Weise geehrt und hervorgehoben.
Wir können Peter für diese verdiente Anerkennung nur beglückwünschen.
Für uns bedeutet dieses, dass unser Dirigent zu den herausragenden musikalischen Leistungsträgern der Bundesrepublik zählt.
Dies wird natürlich auch zu weiteren Anforderungen an ihn führen.
Wir können uns nur glücklich preisen, dass er dem Chor nun schon so viele Jahre ein musikalische Gesicht gegeben hat und das er uns hoffentlich noch viele Jahre erhalten bleibt.
Für uns bedeutet dies aber auch, dass wir durch unsere Gemeinschaftsleistung ihm die Möglichkeit bieten, einen besonderen Männerchor zu präsentieren.
Die Liedertafel Harmonie ist "stolz" auf ihren Chorleiter Peter Schuldt.

Am Totensonntag legten wir mit ein paar Sängern am Ehrenmahl auf den Alten Friedhof, wie jedes Jahr einen Kranz nieder und gedachten für ein paar Minuten unseren verstorbenen und im Krieg gefallenen Soldaten und Vereinsmitgliedern.

Auf der Ranf-Ranch in GarlstorfWie jedes Jahr nahmen wir wieder am Weihnachtsmarkt vom Lions-Club Finkenwerder teil.
Dieses Jahr unterstützte uns der Schülerchor der Stadtteilschule Finkenwerder unter der Leitung von Andy Plath. Nachdem der Präsident des Lions-Club, Rudi Mewes die anwesenden Gäste willkommen geheißen hat, legten wir los.
Peter Schuldt war in bester Weihnachts-vor-Stimmung und band das Publikum ordentlich mit ein.
Heiner Schwartau an der Quetsche tat sein Übriges dazu.
Mit Weihnachtslieder, eins sogar auf Finkenwerder Art, kam gleich Stimmung auf.
Die jungen Sänger (Schüler) bewiesen, dass sie was gelernt haben unter Andy Plath und das es kein Hindernis ist, wenn an ihrer Seite "betagte Sänger" stehen.
Nach einer guten dreiviertel Stunde, war der Auftritt auch schon wieder vorbei und der köstliche Glühwein wartete auf seine Abnehmer.

Unser "Harmonie Oktett" nahm auch dieses Jahr am Advents-Kaffee-Nachmittag auf der "MS Altenwerder" teil.
Das Schiff wurde wieder zur Finkenwerder Landungsbrücke verholt und wurde an den drei Tagen ordentlich genutzt.
Sonntag findet dort dann der gemütliche Advents-Nachmittag statt.
Organisiert vom Förderkreis "Haus der Jugend".
Bei Kaffee und Kuchen und weihnachtliche Geschichten, vorgelesen vom Sangesbruder Uwe Hansen und dem Gesang vom "Harmonie Oktett" fand dort ein gemütlicher 1. Advents-Nachmittag statt.

Ein etwas anderer Singabend fand Anfang Dezember statt.
Unsere zwei Dirigenten Peter Sch. und Heiner Sch. waren verhindert und so übernahmen ausnahmsweise unsere Sangesbrüder P. Goebner und H. Feske den musikalischen Bereich.
Heiko am Klavier und Peter an der E-Gitarre versuchten den Chor, laut Peter ein "Alt Finkenwerder Volkslied" beizubringen.
Nach den ersten Tönen, kam bei manchen Sänger Zweifel auf, das dass ein altes Volkslied von Finkenwerder wäre.
Werner Marquart kannte dieses Lied nun mal schon gar nicht und wenn Werner was nicht kennt, dann ist das auch nicht "ut Finkwarder".
Vielleicht wurde das Lied des Öfteren in der Elbhalle gesunden, das könnte sein, aber Volkslied.
Egal, alle hatten Spaß an der Sache und Peter und Heiko gaben sich große Mühe.
Eins konnte man aber nach einer Stunde sagen: Vier, Fünf Übungsabende noch und das Lied würde "sitzen".

Der 07.12.2015 war ein großer Tag für unseren Chorleiter Peter Schuldt.
Er bekam im Hamburger Rathaus vom Staatsrat Dr. Michael Voges, für seinen Einsatz als Initiator des großen Hamburger Schülerchor-Festivals "YOUNG CLASSIX" im Namen des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland "Joachim Gauck", das Bundesverdienstkreuz am Bande, überreicht.
Eine verdiente Auszeichnung für unseren Chorleiter.
Wenn es einer verdient hat, dann Peter Schuldt.
Am nächsten Singabend wurde unser Chorleiter Peter Schuldt von den Sängern frenetisch empfangen.
Erst als er uns versprach, uns zur Halbzeit eine Runde Bier zu spendieren legten sich die Wogen der Begeisterung recht schnell und Peter konnte den Sängern berichten, wie alles so auf der Verleihung ablief.
Er hatte sogar das Bundesverdienstkreuz mitgebracht und jeder durfte es sich anschauen, aber leider nicht umhängen.
In der Pause nahmen wir ihn die Runde Bier mit unseren Standard-Glückwunsch-Lied "Er ist ein wackerer Kumpan" ab.

Der ganze Chor wurde vom 1. Vorsitzenden Bodo Fischer zum Empfang anlässlich seines "80. Geburtstag" am 06.12.15 in den Kuppelsaal des Hotel Hafen Hamburg eingeladen.
Mit 30 Sängern war der Chor super vertreten.
Nachdem die "obligatorischen" Geburtstags Reden beendet waren, wurde zum kalt/warmes Büfett geladen, aber nicht bevor die Liedertafel Harmonie ihr Ständchen überbracht hatte.
Erst danach konnte sich die Gesellschaft auf das reichhaltige Büfett stürzen.
Mit einen herrlichen Blick auf den Hamburger Hafen und den Landungsbrücken verging der Empfang wie im Fluge.
Der Chor bedankte sich beim 1. Vorsitzenden Bodo Fischer für diesen schönen Nachmittag und wünschte ihm weiterhin "Alles Gute" und viel "Gesundheit" auf seinen weiteren Lebensweg.

Der letzte Singabend in unserem Jubiläums Jahr ging entspannt über die Bühne.
In der Pause verteilte Bodo noch die bestellten Fotobücher über unsere Jubiläumsfeier, die Claudia Fischer zusammengestellt hatte.
Ein tolles Fotobuch was da Claudia entworfen hat.
Die ganze Jubiläumsfeier spiegelt sich darin noch einmal ab und wird uns Sängern noch lange in Erinnerung bleiben.
Danke Claudia für diese tolle Arbeit und auch ein Dank an die Fotografen der Bilder.
Dieses Buch ist eigentlich ein "MUSS" für alle Harmonisten.

Der Festausschuss hatte zur Weihnachtsfeier ins Vereinsheim eingeladen.
Nachdem Henning Heuer und Bodo Fischer ihre Begrüßungsreden beendet haben, gab es dann "Grünkohl satt".
Die Sangesbrüder Uwe Hansen, Kurt Wagner, Hubertus Godeysen und Bettina Schuldt teilten den anwesenden Personen auf einer lustigen Art und Weise mit, wie es in anderen Regionen der Erde mit der Gestaltung und Einladung zur Weihnachtszeit, aussieht.
Alles recht amüsante Geschichten.
Gesungen wurden auch noch ein paar Weihnachtslieder und so ging eine besinnliche, fröhliche Weihnachtsfeier 2015 in die Abendstunden.
Der Dank geht an den Festausschuss, der eine tolle Feier organisiert hatte.

Fazit:
Ein aus unserer Sicht, erfolgreiches und erlebnisreiches und spannendes Jubiläumsahr 2015 liegt hinter uns.
Der Chor war stets bemüht seine Auftritte souverän über die Bühne zu bekommen. Auf allen Veranstaltungen/Einladungen, trat der Chor "Mannstark“ auf.
Trotz der traurigen Nachrichten, die zum Vereinsleben dazu gehören, freuen wir uns auf ein spannendes, erfolgreiches Jahr 2016.

Die ausführliche Chronik der Liedertafel Harmonie gibt es auch als Buch.

Zurück zur Übersicht

Besuche die Harmonie

Besuche die Harmonie bei einem Konzert (Termine gibt es HIER), einem Singabend, bei Facebook oder auf unseren YouTube-Kanal.

Bewerte die Harmonie

Wenn wir Dir gefallen haben freuen wir uns auf Beifall, aber auch über eine positive Bewertung bei Google oder Facebook.

Facebook

Für die Freunde der Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 gibt es eine Facebook Seite.
Wir freuen uns über einen Besuch, einen Kommentar und wenn es euch gefällt, dann lasst einen Daumen da.

Die Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 bei Facebook
Mit einem Mausklick auf den Daumen kommst du direkt dort hin.

Da unsere Facebook Seite öffentlich ist kann man sich auch ohne Registrierung alle Fotos und Beiträge ansehen!

YouTube

Für die Freunde der Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 gibt es einen YouTube-Kanal.
Wir freuen uns über einen Besuch, einen Kommentar und wenn es euch gefällt, dann lasst einen Daumen da.
Die Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 bei YouTube
Mit einem Mausklick auf das YouTube Logo kommst du direkt dort hin.

Kontakt

Claus Zapp
Ploot 8
21129 Hamburg
E-Mail - clauszapp@aol.de
Tel. - 040-7434768
Mobil - 0173-9918855