Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 Moin Termine Singobend
Leederboss Sängers Sängers - Biller Vörstand Upgoben
Bericht - 2015/2 Bericht - 2015 Bericht - 2014/2 Bericht - 2014/1 Bericht - 2013 Bericht - 2012
Reise - 2017 Reise - 2016 Reise - 2011 Reise - 2008 Reise - 2006 Reise - 2005 Reise - 2004 Reise - 2001
Uns Kookbook Uns Chronik-Book
Vorstand 2018 Sound 2016 Tombola 2013
Dat Billierbook De Historje Radio Mitschnitte Links zu Berichten Zeitungsberichte
Wolfgang Froböse Uwe Fock
Fördervereen De Regeln De Fründskuup Sitemap

Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865

Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 - Männerchor

Konzertbericht der Liedertafel Harmonie - 150 Jahr Feier - 2015

Das 150. Jubiläum sollte nach dem Willen der Harmonisten ein besonderes Fest werden, ein Fest, an das man sich auf Finkenwerder gern erinnert und ein Fest, das in der hoffentlich weiterhin erfolgreichen Geschichte der Liedertafel einmal als ein Meilenstein zu weiteren Erfolgen betrachtet wird.

Rückblickend betrachtet ist das der Harmonie wohl gelungen!
Da ist zunächst die Herausgabe des von Hubertus Godeysen und Kurt Wagner verfassten Finkenwerder Kochbuchs durch den Förderkreis der Liedertafel zu erwähnen das weit über Finkenwerder hinaus in allen Medien Beachtung fand und dessen Auflage von 1000 Exemplaren schon heute vergriffen ist.
Das Buch enthält neben den typisch norddeutschen und Finkenwerder Rezepten auch viele Informationen über die Geschichte des Vereins die sich mit der Geschichte Finkenwerders in diesen 150 Jahren eng verbindet.

Doch wenn ein Gesangverein sein Jubiläum feiert , geht es in erster Linie um die Freude am Singen und darum, einem breiteren Publikum diese Freude zu bereiten und zu vermitteln.
Und diesem Ziel entsprechend präsentierte sich das Jubiläumsprogramm der Harmonie für drei Tage abwechslungsreich und bunt.
Zu diesem Zweck hatte der Harmonie - Sangesbruder Henning Heuer eine seiner Bootshallen zur Verfügung gestellt, die mit einer professionell aufgebauten Bühne mit integrierten Videowänden und mit geliehenen erstklassigen Stühlen und Tischen für 900 Personen ausgestattet wurde, die die Männer der Harmonie zu entladen und aufzubauen hatten.
Alle Aufbauarbeiten wurden geschafft!
Und das Fest begann am Freitag mit einem bunten Programm, in dem die Finkenwerder Vereine, der Männergesangverein Germania, der Frauenchor Frohsinn, die Finkwarder Speeldeel, der Danzkring Lüneborger Siet, die Hamburger Band Schietgäng mit Sänger Holger Nowak, und natürlich als Gastgeber auch die Liedertafel Harmonie, unter dem Motto: Get together den bereits angereisten Gästen und Freunden ein Stück Vielfalt von Finkenwerder Kultur darboten.
Angereist waren zum Fest aus Newcastle in England der Backworth Male Voice Choir, aus Solingen der Bergische Männerchor von 1801, der älteste Männerchor Deutschlands, und die Karnevalsgruppe Fidele Fordler aus Köln und (am Sonnabend) der gemischte Widukind Chor aus Enger bei Herford.
Auch die bereits anwesenden Gäste ließen es sich an diesem Abend nicht nehmen, sich kurz zu präsentieren.
Alle Gäste kamen übrigens auf eigene Kosten, wurden aber zusätzlich zu aller Festorganisation von den Männern der Harmonie betreut mit einem Progarmm aus Stadtführung, Airbus-Besichtigung und Hafenrundfahrt mit dem Landrath Küster.

Zu Höhepunkt des Festwochenendes sollte der Sonnabend werden.
Zunächst hatten Kinder das (singende) Wort.
Eine Programmidee des in der Nachwuchsförderung an Hamburger Schulen unermüdlich tätigen Chorleiters der Harmonie , Peter Schuldt.
Zunächst übten die etwa 80 Kinder unter seiner Leitung und seiner ebenfalls als Musikpädagogin bekannten Frau Bettina, um dann am Nachmittag vor großem und hingerissenem Publikum das Erlernte gekonnt zu präsentieren.
Peter Schuldt dazu: Nach all den Jahren als Lehrer bin ich immer wieder neu erstaunt, wie schnell Kinder etwas erlernen, von dem sie begeistert werden können.

Im Anschluss galt es für die Aktiven und die in einem Fanclub der Harmonie zusammen wirkenden Partnerinnen der Sänger die Halle neu festlich herzurichten.
Schließlich waren fast alle Karten ausverkauft und mit den Gästen über 900 Plätze belegt.
Und die Gäste staunten darüber, wie mit gutem Mobiliar, Dekoration und Lichteffekten eine nüchterne Bootshalle zu einer Festhalle werden kann.

Der Abend begann pünktlich, mit einer Ansprache des Staatsrats der Kulturbehörde.
Dr. Horst-Michael Pelikahn, würdigte für den Hamburger Senat die Tradition und die heutige Arbeit des Chors für die Pflege der Gesangskultur über die Grenzen Finkenwerders hinaus.
Das Programm zog sich über mehrere Stunden hin und es wirkten alle genannten Gäste ebenso mit, wie die Finkwarder Speeldeel, die Hip-Hop Academie, das Baul Muluy Dudelsack Orchester und, zur Überraschung der Harmonie, ein spontan gegründeter Fußballerchor.
Bei bestem Sommerwetter und Vollmond konnten die Gäste des Abends in der längeren Pause auch Speis und Trank im Außenbereich der Halle genießen und hatten Gelegenheit, sich einmal wieder zu treffen.

Das Jubiläum klang dann am Sonntag mit einem sehr gut besuchten ökumenischen Gottesdienst und anschließendem Jazzfrühschoppen aus.
Den Gottesdienst an dem auch die Gäste der Harmonie teilnahmen, leiteten Pastor Krause und Schwester Theresa.
Bei dieser Gelegenheit konnte der Vorsitzende der Sänger, Bodo Fischer, unserer Kirche St. Nikolai ein massives, weißes, großes Holzkreuz als Geschenk ankündigen, das nach seiner Idee und als einmalige Besonderheit mit kleinen, von Finkenwerder Künstlerinnen und Künstlern gestalteten Bildern verziert ist und nun bei verschiedenen kirchlichen Gelegenheiten genutzt werden soll.

Wundert es nach all der Arbeit noch jemanden, dass die Sänger der Harmonie den Abschluss ihres großen Festes mit einem munteren Frühschoppen nach dem Gottesdienst auch genossen, obwohl die Arbeit des Zurückbauens der Halle noch wartete?

Uwe Hansen

Tolle Bilder von unserem Jubiläum sind hier zu finden.

Besuche die Harmonie

Besuche die Harmonie bei einem Konzert (Termine gibt es HIER), einem Singabend, bei Facebook oder auf unseren YouTube-Kanal.

Bewerte die Harmonie

Wenn wir Dir gefallen haben freuen wir uns auf Beifall, aber auch über eine positive Bewertung bei Google oder Facebook.

Besuche auch unseren Webmaster

Facebook

Für die Freunde der Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 gibt es eine Facebook Seite.
Wir freuen uns über einen Besuch, einen Kommentar und wenn es euch gefällt, dann lasst einen Daumen da.

Die Liedertafel Harmonie Finkenwärder von 1865 bei Facebook
Mit einem Mausklick auf den Daumen kommst du direkt dort hin.

Da unsere Facebook Seite öffentlich ist kann man sich auch ohne Registrierung alle Fotos und Beiträge ansehen!

Kontakt

Claus Zapp
Ploot 8
21129 Hamburg
E-Mail - clauszapp@aol.de
Tel. - 040-7434768
Mobil - 0173-9918855